Irish Days, Day 2

 

Duck Dunn's Zug fuhr "early in the morning" in Köln ein und dankenswerter Weise bekam er bei Molly eine warme Dusche sowie literweise Kaffee. Anschließend ging es schon früh in den Neulandpark, da wir am heutigen Tage den musikalischen Teil einläuten sollten. Mit verstärkter Tiefenpower folkten wir bei weitgehend trockenem Wetter richtig fetzig und boten den Besuchern einen guten Start in den Tag. Besonderes Highlight: die "Brukteria Pipes and Drums" Highlandpipe Kombo spendete donnernden Applaus nach unserer Interpretation von "Scotland the Brave". Schon cool, der Sound von so vielen pipes...

 

Irish Days, Day 1

 

Im letzten Jahr scheinen wir gut angekommen zu sein, denn jetzt ging es zum zweiten Mal in den Neulandpark nach Leverkusen zu den Irish Days der Irlandfreunde Leverkusen. Duck Dunn war zu dieser Zeit noch im alpinen Raum auf der Suche nach neuen Wanderwegen und flüssigen (kulinarisch besonders wertvollen) Brotzeiten, konnte also leider nicht mitmachen. Dennoch war es ein sehr schönes Konzert und wir konnten viele neue Kontakte knüpfen; u.a. ist ein Konzert mit den "Bucks of Oranmore" in Planung!

 

Bad Sobernheim, die Vierte

 

Mal wieder ging es an den Barfußpfad! Dieses Jahr sind wir abermals am Freitag aufgebrochen und fuhren das erste Mal mit dem neuen Bandbus ab dem Airport Düsseldorf. Nachdem der Überflug von der grünen Insel noch ohne weitere Turbulenzen auskam, gerieten wir am Wochenende in immer schlechteres Wetter... Zumindest hat es dafür gereicht, dass Duck Dunn, Jimi und ich nach einer semi durchzechten Nacht Samstag morgen joggen gehen konnten.

 

Im weiteren Tagesverlauf probten wir dann kurzerhand ein neues Stück fast komplett ein; vielleicht erzählen wir mal davon, wenn wir es demnächst spielen.

 

Nachmittags kamen dann endlich Kitty und Molly an, die tags zuvor nachreisen wollten, auf halbem Wege vom Flughafen jedoch von einer Autopanne gestoppt wurden.

 

Das Konzert war dann zwar wegen des Wetters nicht ganz so gut besucht wie sonst, allerdings haben wir mitdem umso besseren, unverwüstlichen Publikum einen tollen Abend verbracht!

 

Der nächste Termin steht schon: der 01.08.2015.

 

Folkin' on the Street, Düsseldorf

 

Was in Dintown funktioniert hat, das klappt doch erst recht in Düsseldorf, dachten wir. Mit dem Wetter stimmte das in jedem Fall... Allerdings hatten wir eine Stelle an der Promenade des River Rhein ungünstig ausgesucht und daher nicht so viele Leute ziehen können. An der Flinger Str. ging es dann aber wieder in bewährter Manier rund. Ein junger Portugiese (?) namens Pedro, der durch alle möglichen "Cities of the World" tourt, hat von uns dankenswerter Weise ein Video gemacht und online gestellt, schaut doch mal in die Rubrik "Videos"!

 

Notenschlüssel Leverkusen

 

Als Promo Auftritt für die diesjährigen Irish Days hat es uns mal wieder in den Notenschlüssel verschlagen. Dieses Mal haben wir einen ganzen Abend gespielt und in der gemütlichen Atmosphäre des kleinen Pubs gut gefeiert und den ein oder anderen Pint geleert. Im Anschluss sind wir nach Köln gefahren, um dort bei Molly den Abend ausklingen zu lassen. Nun, sagen wir es mal so: Mit Barney am Steuer hat es etwas länger als geplant gedauert und wir haben viel von Köln gesehen. In his defense: Muss am Linkslenker gelegen haben...

 

Folkin' on the Street, Dinslaken

 

Um ein bisschen Werbung in eigener Sache zu machen und den Klingelbeutel auszubessern, waren wir in der Einkaufsstraße von Dinslaken und haben dort bei wundervollem Wetter in kleiner Besetzung weitgehend unplugged gespielt. Bereits nach kurzer Zeit hatte sich eine nicht kleine Menge von Leuten versammelt, die gute Stimmung gemacht haben. Anschließend wechselten wir noch einmal den Ort und bekamen dann sogar wine gums als Belohnung in unseren Gitarrenkoffer.

 

Maifest Holten

 

Duck Dunn hat uns für den Maifeiertag einen geilen Gig auf dem Holtener Marktplatz in Oberhausen besorgt. Dort stand eine gigantic stage, ähnlich wie damals am Europatag in Düsseldorf. Auf dem gesamten Platz waren Imbiss- und Getränkebuden aufgebaut, kleine Verkaufsstände und eine große Fläche, auf der getanzt wurde, befanden sich vor uns. Wir spielten einen richtig guten Auftritt bei klasse Wetter, gaben anschließend sogar einige Autogramme und werden im nächsten Jahr wiederkommen!

Geburtstag Hotel Brücker

 

Heute haben wir im schönen Hotel Brücker in Wals' Umm gespielt. Es war ein netter Abend mit einem guten Publikum, das uns eine Menge Spielzeit zugestanden hat, bis die Leute dann doch auf German Schlager umgestiegen sind. Nun ja, das war dann nicht mehr ganz unser Bereich...

St. Patrick's Day Party 2014

 

Weil ja bekanntlich am 17.03. der Feiertag unseres Heiligen, Paddy (Finnegan, wie auch sonst?!), ist, haben wir uns nicht lumpen lassen und ihn gebührend gefeiert. 

 

Wir spielten im Don Bosco Heim in Wals'Umm und hatten schon Tage vor dem Gig keine Karten mehr. Dies führte doch tatsächlich dazu, dass wir viele unserer Fans vertrösten mussten, wenn sie keine Tickets mehr bekommen konnten...

Am Ende waren wir im gemütlichen Saal 149 Leute, die einen fetzigen Abend erleben konnten: In zwei Sets haben wir fast ausschließlich Vollgas gegeben. Dabei haben uns auch ein paar Profis im Bereich Stepptanz unterstützt, die Mädels haben natürlich standesgemäß eine Megashow geliefert. 

 

Obwohl die Lärmpolizei eigentlich um 22 Uhr hätte schließen müssen, spielten wir bis viertel vor elf. 

 

Das ganze kam so gut an, dass wir gerne wiederkommen werden!

 

The Friends-Are-Back-on-Stage-Party von Subway Jam, Oberhausen

 

Subway Jam gaben ihr jährliches Konzert. Das Motto lautete: "With a little Help from my Friends!" 

 

Wir durften als Band drei Stücke zum besten geben und hatten dabei Subway Jam mit Schlagzeug, E-Gitarre und Orgel im Nacken. Das ergab einen fetten und für uns sehr rockigen Sound. Außerdem haben Jimi und ich noch gesondert Songs mit Subway gespielt (Duck Dunn ist ja eh auch Gitarrist bei Subway). 

 

Die Stimmung war bei ausverkauftem Haus richtig fett! Obwohl wir als "Finnegans Light" auftraten (Jimi, Duck Dunn und ich UND natürlich unser kongenialer Gastgeiger Elvis Finnegan von Tubeless Tom & The Coalcats - an dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön!!!), haben wir das Crowded House zum Kochen gebracht!

 

Daneben waren weitere hoch talentierte Leute am Werk, z.B. an Schlagzeug, Gesang, Klarinette oder an der Gitarre. 

 

Den Crowded House Machern hat es derart gut gefallen, dass wir demnächst vielleicht allein einen Abend im dort gestalten dürfen. Haltet Euch auf der Site auf dem Laufenden.

Next Tour Dates

01.05.2017 Oberhausen